ankommen –
KiezSport mobil


Lückstraße 18
10317 Berlin

Tel: 030 - 22 19 65 70
E-Mail senden

eine grafik

ankommen – KiezSport mobil

ACHTUNG

Mit der langsamen und stufenweisen Lockerung der öffentlichen Einschränkungen zur Eindämmung der Corona-Pandemie können ab sofort auch unsere Angebote in Form von Gruppen- oder Einzelangeboten unter Einhaltung besonderer Abstands- und Hygieneregeln wieder aufgenommen werden.

Erlaubt sind Gruppenangebote mit maximal 10 Teilnehmer*innen.

  1. Dazu zählen Bildungs-, Gesprächs-, Kreativ-, Spiel-, Film- und Bewegungsangebote.
  2. Lernunterstützende Angebote im Rahmen der Kooperation von Jugendhilfe und Schule
  3. Betreute Sportangebote
    a. dürfen nur kontaktfrei mit 1-2 Teilnehmer*innen erfolgen (z.B. Tischtennis, Billard, Badminton, Krafttraining, Klettern),

    b. mit Kindern dürfen im Alter von bis zu 12 Jahren im Freien und in festen Gruppen von max. 10 Teilnehmer*innen durchgeführt werden.
  4. Einzelbetreuung wie Hausaufgabenhilfe, Bewerbungstraining und Beratung ist möglich.

 

Social Media

 

ankommen

 

 

Besucht uns auf Facebook

 

 

 

Besucht auch unseren Youtube Channel

 

 

 

DemoOffene Sport- und Freizeitangebote

In unseren offenen Sport- und Freizeitangeboten erhalten junge Menschen aus Rom*nja-Familien und junge Geflüchtete die Möglichkeit,sich sportlich zu betätigen und den Alltag hinter sich zu lassen.

Diese haben das Ziel, die soziale Interaktion und das gegenseitige Kennenlernen einheimischer gleichaltriger Peers zu fördern.

Weiter lesen

DemoVereinsvermittlung und Beratung

Neben dem bestehenden Angebot sollen sportbegeisterte Kinder und Jugendliche langfristig in Sportvereine (wie z.B. Boxen, Fußball und Badminton) oder auch in Freizeiteinrichtungen vermittelt werden.

In Zusammenarbeit mit spezialisierten Trägern und Beratungsstellen werden Jugendliche bei der Job- oder Wohnungssuche unterstützt.

Weiter lesen

DemoBildung und Erlebnis

Ausflüge und Exkursionen zu kulturellen Attraktionen der Stadt
oder geschichtsträchtigen Orten ergänzen unser Programm.

Die Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel und das Kennenlernen
des unmittelbaren Umfelds helfen dabei, sich schnell in einer neuen sozialen Umgebung zurechtzufinden.

Weiter lesen

Der Verbund EINSTEIGEN ist in ganz Berlin an über 60 Standorten in und im Umfeld von Unterkünften für geflüchtete Menschen tätig. Er erreicht von Spandau bis Köpenick und von Pankow bis Neukölln mit seinen vielfältigen Angeboten, Workshops, Events und Einrichtungen eine große Anzahl von Kindern und Jugendlichen mit Fluchthintergrund. In einem Imagefilm präsentieren sich jetzt die Trägerorganisationen des Verbundes.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Ankommen, klarkommen, in Berlin Fuß fassen und teilhaben am Leben. Perspektiven entwickeln, Ausbildung, Job, Wohnung, Familie, Leute von hier treffen. Deutsch lernen, Freizeit gestalten, Sport treiben, Musik machen. Den Alltag meistern, etwas Sinnvolles tun, sich entfalten – das heißt EINSTEIGEN.

Der Trägerverbund „EINSTEIGEN – Verbund für junge Wege in die Stadt“ unterstützt Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene bei der Bewältigung vielfältiger Herausforderungen. Zum Trägerverbund gehören neben der GSJ die S27 – Kunstlabor für junge Leute, Outreach – Mobile Jugendarbeit Berlin, CABUWAZI – Kinder- und Jugendzirkus sowie WeTeK – Mobile Musikarbeit.

Die Idee, Im Verbund zu arbeiten, entstand 2016 in den Hangars des ehemaligen Flughafens Tempelhof. Mittlerweile bietet der Verbund berlinweit Angebote der Kinder- und Jugend(sozial)arbeit in und im Umfeld von Unterkünften für geflüchtete Menschen an. Die fünf kooperierenden Träger verfügen über breite fachliche sowie personelle Ressourcen, um Angebote der sportorientierten Jugend(sozial)arbeit, offene Jugendarbeit, kulturelle Kinder- und Jugendbildung sowie Beratung anzubieten. Gefördert wird EINSTEIGEN durch die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie im Rahmen des Gesamtkonzepts zur Integration und Partizipation Geflüchteter.

Begegnung

Sportangebote für Menschen unterschied-
licher kultureller und sozialer Herkunft.

Vielfalt

Abwechslungsreiche Sportangebote schaffen einen hohen Aufforderungscharakter.

Events

Im Einsatz auf vielen Schul-, Sport- und Spielfesten und Veranstaltungen im Kiez.

Kooperation

In Zusammenarbeit mit Berliner (Sport)-vereinen, Schulen und Jugend-
einrichtungen.